WELCOME TO THE SHOW ...

The Crown Of Russian Ballet

Das Russische Nationalballett aus Moskau

Mit dem Bolschoi Ballett Star Liudmila Titova!
präsentiert

SCHWANENSEE

Der beliebteste Ballettklassiker aller Zeiten in einer atemberaubenden Darbietung

„SCHWANENSEE“ verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat – es fasziniert die Menschen bis heute.

Eine märchenhafte Handlung, eine opulente Ausstattung, atemberaubende Tänze - und die unsterbliche Musik von Peter I. Tschaikowski. 

Zu Recht heißt es seit über 100 Jahren: Mit dieser Musik hat Tschaikowski seine russische Seele offenbart. Weltbekannt wurde vor allem sein „Tanz der vier kleinen Schwäne“ – weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus.

„SCHWANENSEE“ – das ist Ballett in höchster Vollendung!

Es gilt fürs Ballett überhaupt und für „SCHWANENSEE“ im Besonderen:
Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück – „Schwanensee“ ist Gefühlsausdruck ohne Worte. Musik und Tanz vereinigen sich hier zu einer neuen Sprache, die jeder unmittelbar versteht.

„Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, bräuchte ich nicht zu tanzen.“, so hat es die berühmte Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst.

DAS RUSSISCHE NATIONAL - BALLETT AUS MOSKAU

gehört zu den besten, die weltweit zurzeit zu erleben sind. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn es kann sich wie kein anderes Ensemble mit großen Namen schmücken, darunter die Star-Solisten des legendären Bolschoi-Ballett Moskau. Gründer und künstlerischer Direktor, Sergeij Radchenko, war Erster Solist des Bolschoi – Ballett Moskau und 25 Jahre Bühnenpartner der weltberühmten Primaballerina Maja Plissezkaja. Mit seinem breit gefächerten Repertoire feierte das Russische Nationalballett weltweit seine großen Erfolge, so in England, den USA, Südafrika, China, Italien, Deutschland u.a.

In diesem Jahr präsentiert das Russische Nationalballett Moskau in der Hauptrolle der Odette
LIUDMILA TITOVA
Vorher Star des Bolschoi Balletts und des Moscow City Balletts, jetzt Russisches Nationalballett Moskau.

Zum Inhalt:
Die Geschichte von Schwanensee von der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur wahre Liebe aus dem Bann des bösen Zauberers erlösen kann, ist auf der ganzen Erde bekannt:
Im Ballett SCHWANENSEE finden sich bekannte Motive aus vielen Märchen, vor allem die unglücklich verzauberte Prinzessin die durch die Liebe des Traumprinzen erlöst wird.

Die weißen Schwäne und ihre zerbrechliche Königin Odette, die mit ihrem ätherischen Zauber den unglücklichen Prinzen betört, oder die festlichen Ballszenen, in denen ein ganzer Hofstaat wie im Rausch der verführerischen Odile verfällt, all das gehört zum Mythos SCHWANENSEE.

Zu Recht schreibt die Kritik:

"Die Spitze der Tanzkunst!"
HörZU

"Voller Schönheit und Eleganz konnte das Russische Nationalballett aus Moskau in jeder Choreografie ein einzigartiges Balletterlebnis vermitteln!"
Frankfurter Allgemeine

SCHWANENSEE

Tickets in Kürze verfügbar!

Preise von € 42,05 - € 61,85
Eventuelle Zusatzgebühren unterliegen den jeweiligen Vertriebskanälen

Datum Ort Halle Zum Ticket-
anbieter
26.12.2019 Do. 19:00 Koblenz Rhein Mosel Halle
27.12.2019 Fr. 20:00 Mainz Rheingoldhalle
28.12.2019 Sa. 20:00 Bochum RuhrCongress
30.12.2019 Mo. 20:00 Darmstadt Darmstadtium
31.12.2019 Di. 19:00 Saarbrücken Congresshalle
02.01.2020 Do. 20:00 Wiesbaden Kurhaus
03.01.2020 Fr. 20:00 Lüneburg Leuphana
04.01.2020 Sa. 20:00 Kiel Kieler Schloss
04.01.2020 Sa. 20:00 Offenburg Oberrheinhalle
05.01.2020 So. 19:00 Leipzig Gewandhaus
06.01.2020 Mo. 20:00 Aschaffenburg Stadthalle
07.01.2020 Di. 20:00 Aachen Eurogress
08.01.2020 Mi. 20:00 Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle
09.01.2020 Do. 20:00 Köln Lanxess Arena
10.01.2020 Fr. 20:00 Oldenburg Stadthalle
11.01.2020 Sa. 16:00 Berlin TAPP
11.01.2020 Sa. 20:00 Berlin TAPP
13.01.2020 Mo. 20:00 Kassel Stadthalle
14.01.2020 Di. 20:00 Hamburg Theater an der Elbe
17.01.2020 Fr. 20:00 Friedrichshafen Graf Zeppelin
18.01.2020 Sa. 16:00 München Philharmonie
18.01.2020 Sa. 20:00 München Philharmonie
21.01.2020 Di. 20:00 Flensburg Deutsches Haus
10.02.2020 Mo. 20:00 Lübeck MUK
11.02.2020 Di. 20:00 Magdeburg Stadthalle
12.02.2020 Mi. 20:00 Braunschweig Stadthalle
13.02.2020 Do. 20:00 Wuppertal Historische Stadthalle
14.02.2020 Fr. 20:00 Karlsruhe Konzerthaus
17.02.2020 Mo. 20:00 Frankfurt/Main Jahrhunderthalle
18.02.2020 Di. 20:00 Bamberg
19.02.2020 Mi. 20:00 Zwickau Neue Welt
20.02.2020 Do. 20:00 Potsdam Nikolaisaal
21.02.2020 Fr. 20:00 Bad Nauheim Dolce
22.02.2020 Sa. 20:00 Duisburg Mercator
23.02.2020 So. 19:00 Paderborn Paderhalle
24.02.2020 Mo. 20:00 Bremen Metropoltheater
25.02.2020 Di. 20:00 Pforzheim Stadthalle
26.02.2020 Mi. 20:00 Nürnberg Meistersingerhalle
27.02.2020 Do. 20:00 Regensburg Audimax
28.02.2020 Fr. 20:00 Wien Stadthalle F

Änderungen vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok